Accessibility options :

Content:

    Brüssel, Luxemburg, Straßburg, Frankfurt

 

Drapeaux des pays membres de l'Union européenne - Photo : Conseil de l'U.E.Der Sitz der Europäische Commission ist in Brüssel. Luxemburg beherbergt den europäischen Gerichtshof während Straßburg (Frankreich) das europäische Parlament, das Europapalais, Sitz des Europas Rates und den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte versammelt. Die europäische Zentralbank befindet sich in Frankfurt am Main in Deutschland.

Jahr für Jahr können Städte, deren historisches Erbe als « Allgemeingut der Europäer » eingestuft wird, das Label « Europäische Kulturhauptstadt » erhalten. Athen macht damit 1995 den Anfang.

Im Jahr 2000 erhalten 9 Städte, darunter Brüssel (Belgien), den Titel. 2001 werden Porto (Portugal) und Rotterdam (Niederlande) ausgezeichnet, 2002 Brügge (Belgien) und Salamanca (Spanien), 2005 Cork (Irland), Patras (Giechenland) im Jahr 2006 und Luxemburg und Sibiu im Jahr 2007. 2008 tragen sich schließlich Liverpool (Großbritannien) und Stavanger (Norwegen) in die ehrenvolle Reihe der „Europäischen Kulturhauptstädte“ ein.

Die europäischen Städte haben so eine hervorragende Gelegenheit ihren Namen bekannt zu machen und ihre kulturellen Errungenschaften in den Vordergrund zu rücken. Je nach der Qualität der Bewerbungen der Kandidaten vergibt der europäische Ministerrat den Titel an eine oder mehrere Städte.



 

Footer :

Sitemap | | webdesign by eZoulou

BXCMSNG Errors:
Warning[2] DOMElement::setAttribute() expects parameter 2 to be string, object given in /home/asapfrant/www/inc/popoon/components/transformers/i18n.php at line 105.